Zur Website der OTH Regensburg

DeinHaus 4.0 Oberpfalz - TePUS: Telepräsenzroboter für die Pflege und Unterstützung von Schlaganfallpatientinnen und -patienten

 

Förderung: Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Zeitraum: 2019-2023

 

Projektleitung: Prof. Dr. Karsten Weber

weitere Beteiligte: Prof. Dr. Sonja Haug, Prof. Dr. Norina Lauer, Prof. Dr. Christa Mohr, Prof. Dr. Andrea Pfingsten, Prof. Dr. Georgios Raptis.

 

Mitarbeiter/innen (im Institut für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung):

  • Dr. Debora Frommeld: Begleitforschung - Ethische, soziale und rechtliche Implikationen (ELSI)
  • Edda Currle, Dipl.-Pol.: Begleitforschung - Ethische, soziale und rechtliche Implikationen (ELSI)
  • Gudrun Bahr, M.A.: Projektmanagement
  • Vanessa Mücke, B.Sc.: Öffentlichkeitsarbeit 
  • Rebecka Eberwein, B.A.: Öffentlichkeitsarbeit (Oktober 2021 bis April 2022)

Ziel:

Deutlich über eine Million Menschen müssen in Deutschland mit den Folgen eines Schlaganfalls leben. Die Kosten für die für stationäre und ambulante medizinische Versorgung sowie für Rehabilitation und Pflege von Schlaganfallpatientinnen und ‑patienten werden für 2025 auf ca. 109 Milliarden Euro veranschlagt. Heuschmann et al. (2010) schreiben außerdem, dass

"[n]eueren Schätzungen eines kürzlich abgeschlossenen Nachbefragungsprojekts im Rahmen des Schlaganfallregisters Nordwest-Deutschland zufolge […] derzeit ca. 70% aller überlebenden Patienten nach Schlaganfall […] 3 Monate nach Ereignis unabhängig zu Hause [leben], ca. ein Viertel wird durch Angehörige oder Pflegedienste zu Hause versorgt und ca. 6% sind dauerhaft auf Pflege im Pflegeheim angewiesen."

Für alle diese Personen wären technische Unterstützungsangebote von Vorteil, um bspw. einem erneuten Schlaganfall vorzubeugen, soziale Isolation und Vereinsamung zu verhindern oder die Sicherheit im Alltag zu erhöhen sowie Therapie- und Rehabilitationsangebote zugänglich zu machen. In dem vom bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP) geförderten Projekt TePUS: Telepräsenzroboter für die Pflege und Unterstützung von Schlaganfallpatientinnen und ‑patienten im Rahmen der Förderlinie DeinHaus4.0 im Regierungsbezirk Oberpfalz, das an der OTH Regensburg durchgeführt wird, sollen Telepräsenzroboter auf ihre Praxistauglichkeit geprüft und Unterstützungsangebote auf deren Basis entwickelt werden.

Weitere Informationen zu allen Teilprojekten, Veranstaltungen und Mediathek: siehe Gesamtprojektwebseite

An das erfolgreich abgeschlossene Projekt knüpft das vomRegensburg Center of Health Sciences and Technology (RCHST) geförderte Anschlussprojekt Akzeptanz digitaler Assistenzssystemean.

Publikationen

Sammelbände

Weber, Karsten/Haug, Sonja/Lauer, Norina/Meussling-Sentpali, Annette/Mohr, Christa/Pfingsten, Andrea/Raptis, Georgios/Bahr, Gudrun (Hg.) (2022). Digitale Technik für ambulante Pflege und Therapie. Herausforderungen, Lösungen, Anwendungen und Forschungsperspektiven. Bielefeld, transcript. https://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-6235-1/digitale-technik-fuer-ambulante-pflege-und-therapie/?number=978-3-8376-6235-1

Weber, Karsten/Haug, Sonja/Lauer, Norina/Mohr, Christa/Pfingsten, Andrea/Raptis, Georgios/Bahr, Gudrun (Hg.) (2023). Digitale Technik für ambulante Pflege und Therapie II – Impulse für die Praxis. Bielefeld, transcript.https://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-6727-1/digitale-technik-fuer-ambulante-pflege-und-therapie-ii/?c=313000000

Weber, Karsten/Haug, Sonja/Lauer, Norina/Mohr, Christa/Pfingsten, Andrea/Raptis, Georgios/Bahr, Gudrun (Hg.) (2023). Digitale Technik für ambulante Pflege und Therapie III – Erkenntnisse zu Nutzung, Akzeptanz, Wirkung und Lebensqualität. Bielefeld, transcript. (Publikation in Planung)

Beiträge in den Sammelbänden

Bahr, Gudrun/Eberwein, Rebecka/Weber, Karsten (2022). Wissenschaftskommunikation in TePUS. Oder: Wie macht man ein Projekt sichtbar? In: Karsten Weber/Sonja Haug/Norina Lauer et al. (Hg.). Digitale Technik für ambulante Pflege und Therapie. Herausforderungen, Lösungen, Anwendungen und Forschungsperspektiven. Bielefeld, transcript, 287-315. 

Currle, Edda/Haug, Sonja/Frommeld, Debora/Weber, Karsten (2022). TePUS-TAM: Entwicklung und Anwendung eines Technologieakzeptanzmodells für die Gesundheits- und Alternsforschung. In: Karsten Weber/Sonja Haug/Norina Lauer et al. (Hg.). Digitale Technik für ambulante Pflege und Therapie. Herausforderungen, Lösungen, Anwendungen und Forschungsperspektiven. Bielefeld, transcript, 195–218. 

Haug, Sonja/Currle, Edda (2022). Soziale Aspekte des Einsatzes von Telepräsenzrobotik in der ambulanten Pflege und Therapie bei Schlaganfall. Zwischenergebnisse zur Technikakzeptanz. In: Karsten Weber/Sonja Haug/Norina Lauer et al. (Hg.). Digitale Technik für ambulante Pflege und Therapie. Herausforderungen, Lösungen, Anwendungen und Forschungsperspektiven. Bielefeld, transcript, 219–243.

Haug, Sonja/Currle, Edda/Frommeld, Debora/Weber, Karsten (2022). Telepräsenzroboter für die Pflege und Unterstützung von Schlaganfallpatientinnen und –patienten. Das Forschungsdesign für die sozialwissenschaftliche Begleitforschung. In: Karsten Weber/Sonja Haug/Norina Lauer et al. (Hg.). Digitale Technik für ambulante Pflege und Therapie. Herausforderungen, Lösungen, Anwendungen und Forschungsperspektiven. Bielefeld, transcript, 175–193.

Weber, Karsten (2022). Der Einsatz von Telepräsenzrobotern als normatives Gebot. Ein Plädoyer für mehr Technikoffenheit und Technikeinsatz in Pflege und Gesundheit. In: Karsten Weber/Sonja Haug/Norina Lauer et al. (Hg.). Digitale Technik für ambulante Pflege und Therapie. Herausforderungen, Lösungen, Anwendungen und Forschungsperspektiven. Bielefeld, transcript, 317-334.

Haug, Sonja (2023). Digitale Technik für ambulante Pflege und Therapie II – zukunftsweisende Wege. Vorwort. In: Karsten Weber/Sonja Haug/Norina Lauer et al. (Hg.). Digitale Technik für ambulante Pflege und Therapie II – Impulse für die Praxis. Bielefeld, transcript, 11–19.

Arbeitspapiere

Bahr, Gudrun/Eberwein, Rebecka/Weber, Karsten (2022). Wissenschaftskommunikation in TePUS. Oder: Wie macht man ein Projekt sichtbar? Über ein weitgehend unterschätztes und unbeachtetes Problem der (angewandten) Forschung. TePUS Arbeitspapier 7.01. Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg. https://doi.org/10.13140/RG.2.2.14916.91528

Currle, Edda/Haug, Sonja/Frommeld, Debora/Weber, Karsten (2022). TePUS-TAM: Entwicklung und Anwendung eines Technologieakzeptanzmodells für die Gesundheits- und Alternsforschung. TePUS Arbeitspapier 5.03. OTH Regensburg. Regensburg. https://doi.org/10.13140/RG.2.2.31785.88169.

Frommeld, Debora/Haug, Sonja/Currle, Edda/Cerullo, Laura/Vetter, Miriam/Scorna, Ulrike/Weber, Karsten (2021). Nutzung digitaler Assistenzsysteme in der Pflege. Literaturübersicht und empirische Ergebnisse unter spezieller Berücksichtigung von (Telepräsenz-)Robotern. Telepräsenzroboter für die Pflege und Unterstützung von Schlaganfallpatientinnen und –patienten. DeinHaus 4.0 Oberpfalz – TePUS. TePUS Arbeitspapier 4.01. OTH Regensburg. Regensburg. https://doi.org/10.13140/RG.2.2.11653.06888.

Frommeld, Debora/Haug, Sonja/Currle, Edda/Weber, Karsten (2022). Roboter in der Pflege. DeinHaus4.0 Oberpfalz TePUS. TePUS Arbeitspapier 5.02. OTH Regensburg. Regensburg. Online verfügbar unter https://www.researchgate.net/publication/358582161_Roboter_in_der_Pflege_TePUS_502.

Haug, Sonja/Currle, Edda (2022). Soziale Aspekte des Einsatzes von Telepräsenzrobotik in der ambulanten Pflege und Therapie bei Schlaganfall. Zwischenergebnisse zur Technikakzeptanz. TePUS Arbeitspapier 5.04. OTH Regensburg. Regensburg. https://doi.org/10.13140/RG.2.2.20041.83044.

Weber, Karsten (2022). Der Einsatz von Telepräsenzrobotern als normatives Gebot. Ein Plädoyer für mehr Technikoffenheit und Technikeinsatz in Pflege und Gesundheit. TePUS Arbeitspapier 6.02. Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg. https://doi.org/10.13140/RG.2.2.26000.69120

Beiträge zu anderen Sammelbänden

Currle, Edda/Haug, Sonja/Frommeld, Debora/Weber, Karsten (2021). DeinHaus 4.0 – TePUS Technik im Alltag — Technik zum Leben. Akzeptanz, Nutzung und ELSI-Aspekte telepräsenzgestützter Pflege und Therapie bei Schlaganfallpatient*innen. OTH Regensburg. Regensburg. Online verfügbar unter https://www.deinhaus40.de/wp-content/uploads/2021/12/Poster-4.-Clusterkonferenz-%E2%80%9EZukunft-der-Pflege.pdf.

Currle, Edda/Haug, Sonja (2023). Gesundheit und Wohlergehen nach einem Schlaganfall –nachhaltige Rehabilitation durch Digitalisierung? In: Carl Heese/Sandra Schütz/Stefanie Obergrießer (Hg.). Forschungsperspektiven in den Sozial- und Gesundheitswissenschaften –im Spiegel der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Wiesbaden, Springer VS. (Publikation in Vorbereitung)

Beiträge zu Fachzeitschriften

Frommeld, Debora/Haug, Sonja/Currle, Edda/Weber, Karsten (2022). Telepräsenzroboter in der Schlaganfallrehabilitation. Bericht über eine empirische Studie zu Robotern in Pflege und Therapie. CAREkonkret. Die Wochenzeitschrift für Entscheider in der Pflege (19, 06.05.2022), 6.

Frommeld, Debora/Haug, Sonja/Currle, Edda/Weber, Karsten (2022). Telepräsenzroboter in der Schlaganfallrehabilitation. Empirische Studie zur Unterstützung von Schlaganfallpatient*innen. PFLEGE Zeitschrift 75 (5.2022), 22–75. https://doi.org/10.1007/s41906-022-1251-7.

Haug, Sonja/Currle, Edda/Frommeld, Debora/Weber, Karsten (2022). Digitalisierung in der häuslichen Pflege und Therapie. Perspektiven und Barrieren. Bayern in Zahlen. Fachzeitschrift für Statistik (08), 60–61. Online verfügbar unter https://www.statistik.bayern.de/mam/produkte/biz/z1000g_202208.pdf.